Top

Indoor Cycling Sportkurs

Fit mit Indoor-Cycling

Besonders bei schlechtem Wetter und kalten Temperaturen, aber auch in Großstädten und hügeligen Umgebungen ist es oftmals unangenehm in der Natur zu trainieren. Eine optimale Alternative dazu bieten Ihnen Indoor Cycling Sportkurse unter professioneller Anleitung, die jederzeit auf allen Niveaus begonnen werden können. Das Besondere ist, dass Sie im Voraus Ihre eigenen Ziele setzen können und auf diese individuell hintrainieren. Es stehen jedoch auch Gruppenkurse mit dem Vorteil des hohen Spaßfaktors zur Verfügung, bei denen Sie von einer stärkeren Motivation profitieren werden.

Beim Indoor Cycling Sportkurs trainieren Sie in einem Studio auf einem Fahrradergometer, wodurch Sie Puls, Intensität und Dauer des Trainings ganz persönlich variieren und kontrollieren können. Das gibt Ihnen zum einen eine Sicherheit im Hinblick auf die Gesundheit bzw. den Trainingspuls, lässt Sie andererseits aber auch den eigenen Trainingsfortschritt besser beobachten.

Besonders geeignet sind Indoor-Cycling Kurse für Menschen, die Ihre Ausdauer oder den allgemeinen Fitnesszustand verbessern möchten, aber einen Anreiz brauchen, um regelmäßig zu trainieren. Dies erfüllt sich durch die fest verabredeten Trainingszeiten. Erfahrene Trainer holen maximale Leistungen aus Ihnen heraus. Besonders beansprucht werden Bein- und Pomuskulatur, doch durch die Intensität des Trainings stärken Sie ebenfalls Bauch- und Rückenmuskulatur. Der Vorteil des Indoor Cyclings ist der gelenkschonende Bewegungsablauf. Dennoch ist es ratsam vor Trainingsbeginn mit einem Arzt oder ausgebildeten Fitnesstrainer über eventuelle gesundheitliche Einschränkungen zu sprechen, um das Training dementsprechend anzupassen. Gefordert werden Sie in jedem Fall – egal ob Anfänger oder Profi. Rhythmische Hintergrundmusik feuert Sie beim Trainieren unterstützend an.