Top

Übungen für den Muskelaufbau für das Knie

Ein spezieller Muskelaufbau für das Knie kann in verschieden Situationen sinnvoll und notwendig sein. Vor allem bei einer Verletzung des Knies oder einer Operation ist es oftmals notwendig die umgebende Beinmuskulatur zu trainieren, damit das Knie zum Teil von den Beinmuskeln abgefangen und gestärkt wird. Hierbei ist jedoch ein langfristiges und vorsichtiges Training notwendig, um einen positiven Effekt zu erzeugen und keine weiteren Verletzungen zu verursachen.

Häufig werden Schwimmen und Radfahren als Übungen zum Muskelaufbau und für die Unterstützung des Kniegelenks empfohlen. Diese beiden Sportarten eignen sich sehr gut, da sie schonend nach den individuellen Möglichkeiten ausgeführt werden können. Radfahren ohne großen Wiederstand ist sogar noch besser geeignet als Schwimmen. Mit der Zeit wird die Beinmuskulatur gestärkt und der Wiederstand kann erhöht werden. Sollte das Schwimmen jedoch keine Schmerzen hervorrufen, eignet es sich ebenfalls für den Muskelaufbau. Andere Übungen wie Kniebeugen oder Ähnliches sollten zunächst vermieden werden. Auch beim Umgang mit Gewichten sollte Vorsicht geboten sein. Zwar sind Übungen mit dem Beinstrecker im Fitnessstudio mit geringen Gewichten ebenfalls gut geeignet, jedoch sollten Beinpressen und hohe Gewichte vermieden werden. Übungen für den Aufbau der Muskeln für das Knie sollten schonend sein.